Sonntag, 8. April 2012

[Rez] Lissa Price - Starters

Titel: Starters
OT : Starters
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: IVI; Auflage: 3 (März 2012)
Sprache: Deutsch
Preis: 15,99€
Genre: Dystopie


Band 1: Starters
Band 2: Enders (Dez. 2012)
Band 3: ?




Inhalt:

Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ... 


Erster Satz:

Enders machten mir Angst.


Cover:

Mir gefällts. Trotz der schlichten Aufmachung ist Starters ein Blickfang und eben diese Anonymität des Covers hab ich als sehr passend empfunden :) Wesentlich bessere Wahl, als das englische Cover.

Meine Meinung:

Seit dem Sporenkrieg gibt es nur noch junge Menschen und alte Menschen. Die gesamte mittlere Sparte, also Eltern und Co, sind ausgerottet. Viele Kinder leben ohne Verwandte auf der Straße und müssen sich durchkämpfen. Auch Callie ist eine von Ihnen. Als es ihrem 7 Jahre alten Bruder immer schlechter geht, entschließt sie sich, ihren Körper für Geld bei der Body Bank an Enders zu vermieten. Doch alles läuft schief und Callie erfährt, dass die Body Bank nicht nur in einem Punkt gelogen hat.

Soviel zum Inhalt.
Besonders gefallen hat mir der schlichte Schreibstil, dadurch lies es sich wirklich einfach so weglesen. Auch die Spannung wird konstant aufrecht erhalten, das Buch hat keine Längen, alles passiert Schlag auf Schlag.
Vorallem scheint Lissa Price eine Meisterin des Unvorhersehbaren zu sein, denn die vielen Wendungen kamen zumindest für mich immer unerwartet und gerade zu überraschend. Vorallem das Ende, das ich hier natürlich nicht verrate, hat mich völlig hart getroffen. Ich habs nicht bemerkt.
Zum Ende hin hatte ich dann ebenfalls die lang vermissten Gefühle gefunden, die mir dann ein bis zweimal doch noch feuchte Augen bescherrten.

Wo wir allerdings auch bei einem Kritik Punkt wären: durch die konstante Spannung ist leider die Tiefe und die Gefühle der Charakter auf der Strecke geblieben. Ich weiß bis heute nichts über Callie und hab auch kein Bild von ihr im Kopf - sie bleibt leider ebenso anonym wie das Cover. Auch hätte ich mir einige Informationen zum Sporenkrieg gewünscht und wenn ich jetzt so drüber nachdenke, fallen mir doch einige Ungereimtheiten auf, kleine Plotfehler, die vielleicht bein Lesen selber nicht stören, aber im nachhinein durchaus Fragen aufwerfen.

Etwas Unglaubwürdig fand ich dann auch den schnellen Aufbau der Beziehung zu Blake und das Date mit ihm wirkte für mich ein wenig entrückt und passte nicht so ganz ins Bild. Aber okay :)
Alles in allem verleitet mich das trotzdem nicht dazu, das Buch schlechter zu bewerten. Denn es ist richtig toll und die kleinen Mängel haben nichts an meinem Lesevergnügen geändert.

Erwähnendswert finde ich hier ebenfalls, dass das Ende hier nicht der typische Cliffhanger ist - es wird zwar weiter gehen, aber man wird nicht mit diesem nagenden Gefühl von Unzufriedenheit zurück gelassen. Echt mal was anderes!

Fazit:

Ein super Buch, schön zu lesen und vorallem spannend. Für den zweiten Teil wünsche ich mir etwas mehr Informationen, etwas mehr Hintergrund. Ansonsten hier eine Leseempfehlung von mir :)

Danke an Lydia & Feyza für die kleine, private Leserunde :)

5/5


Vielen Dank an den IVI - Verlag für dieses Rezensionsexemplar.


Kommentare:

  1. Das Buch steht mir ganz oben auf der WuLi :) Eine wirklich schöne Rezi, bin schon gespannt :)

    LG :)

    AntwortenLöschen
  2. Hab das Buch hier auf meinem SuB und freu mich jetzt durch Deine Rezension noch mehr darauf ;)

    AntwortenLöschen
  3. Super Rezi! ;) Und mir hat die Leserunde auch total Spaß gemacht :))

    LG <3

    PS. Unten, beim Kommentar-Bereich würde ich den Hintergrund ändern, weil man die Kommentare schlecht lesen kann, so als winzige Bemerkung nebenbei. :)

    AntwortenLöschen
  4. ah, endlich mal jemand, der das buch auch gut findet xD

    AntwortenLöschen
  5. A little surprise for you... ♥
    http://bookaholics-for-life.blogspot.de/2012/04/award-tag.html

    AntwortenLöschen
  6. Naja, aber man kann's ja noch lesen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habs mir auch bestellt!
      die Rezi gefällt mir sehr gut!
      Ich verleihe dir einen Award :)
      http://ninasbuecher.blogspot.de/

      Liebe Grüße Nina

      Löschen
  7. Eine Sehr schöne Rezi :D Das Buch wandert gleich mal auf meine Wunschliste ^^

    Unnnnnnnnnnnnnnd ich hab dir einen Award verliehen
    http://julchens-buecherwelt.blogspot.de/2012/04/mein-erster-award.html

    Ganz Liebe Grüße Julchen <3

    AntwortenLöschen