Donnerstag, 6. November 2014

[Running Order] November

3 Kommentare



Ich hab mir diesen Monat einiges vorgenommen und werde vermutlich nicht alles schaffen x.x außer es läuft so super wie letzten Monat natürlich! :D
 





Anti - Age - Challenge: Die Macht der Sechs - Pittacus Lore
Anti - Age - Challenge: Godspeed - Beth Revis
Anti - Age - Challenge Zusatzaufgabe: Noch nichts
Rezex: Jamies Quest - Cornelia Franke
Rezex: Die Seiten der Welt - Kai Meyer
Rezex: Du oder Sie oder Beide - Maike Stein
Rezex: Zero - Marc Elsberg
Rezex: Unsterblich 2 - Julie Kagawa
Rezex: Essenz der Götter - Martina Riemer (Ebook)

Dieser Monat ist ziemlich Rezexlastig, wobei "Die Seiten der Welt" für eine Leserunde war und das hab ich auch fast durch. Noch knapp 50 Seiten, ebenso wie Zero, das ich bereits gelesen habe und ich fand es erstaunlich gut, auch wenn ich mich jetzt bestimmt nicht öfter in dem Grene rumtreiben werde :P Danach lese ich "Unsterblich", chaka! Die "Glücksfee" der AAdS Challenge meinte es wieder gut und hat mir den zweiten Band von "Ich bin Nummer 4" aufgebürdet. >.< Und danach wirds auf englisch weiter gehen....>.>




Aktuelle Bücher:
 


So, eine sehr sehr lange Liste dieses Mal. Ich hoffe ich schaffe das überhaupt ansatzweise, irgendwie steht im November soviel an (mein Bday, Panem, Geburtstag von meiner Tante, sechsjähriges mit Schatz...), dass ich gar keine Zeit zum schmökern habe :D Ich hoffe das ändert sich bald. 
Jetzt muss ich aber erstmal weiter arbeiten x3

Mittwoch, 5. November 2014

[Running Order] Flashback October

8 Kommentare




Der Oktober ist um und ich verbinde mein Leselistenfazit einfach mit einer Monatsstatistik :D





Anti - Age - Challenge: Welt aus Staub - Stephen R. Bellem
Anti - Age - Challenge: Vampire Academy 3 - Richelle Mead  
(Anti - Age - Challenge: Bluttrinker - Stephen R. Bellem) 

Anti - Age - Challenge: Mythica - P.C. Cast  
Rezex: Tear Drop - Lauren Kate  
Rezex: Ich brenne für dich - Tahereh Mafi  
Rezex: Ödland - Christoph Zachariae

Zusätzlich: Vampire Acaademy 4 - Richelle Mead
Zusätzlich: Vampire Acaademy 5 - Richelle Mead
Zusätzlich: Vampire Acaademy 6 - Richelle Mead 
Zusätzlich: xx me 4  
Zusätzlich: xx me 5  
Zusätzlich: xx me 6  
Zusätzlich: xx me 7  
Zusätzlich: xx me 8
Zusätzlich: xx me 9  
Zusätzlich: Mysterious Honey
Zusätzlich: xx me 10  


Zusätzlich: xx me 11 


Tada, Leseliste KOMPLETT geschafft und sogar noch mehr :o Ich hab im Oktober sage und schreibe 10 Bücher und 9 Mangas gelesen! Ich würde sagen, der Monat war top. Dafür hab ich im November bisher nur ein Buch angefangen xD

Am besten im Oktober hat mir "Ich brenne für dich" und die VA Reihe gefallen - die ich ja jetzt abgeschlossen habe :D Yey!
Wie lief denn eure Monat? Und ich finde Leselisten mittlerweile echt super...xD


Sonntag, 2. November 2014

[Gewinnspiel] 3 Jahre Nachtgezwitscher

32 Kommentare


3 Jahre, unglaubliche 3 Jahre, gibt es diesen Blog jetzt schon. Die Leseanzahl ist gestiegen, die Anzahl der Posts ebenfalls und in der Zeit hab ich viele tolle Bücher und Menschen entdeckt :D

Und deswegen gibt es auch was für euch zu gewinnen! Ihr kennt mich, ich gebe euch gerne ein paar Rätsel!





Knackt den Code! 

Kleiner Tipp: Insgesamt fehlen nur 2 Ziffern, denn eine davon kommt dreimal vor! (0-9)

1. Schreibt mir die Ziffern einfach als Kommentar und hinterlasst mir eine Kontaktmöglichkeit.  Ihr könnt mir eure Lösung natürlich auch auf meiner Facebookseite unter dem Gewinnspielpost hinterlassen.
2. Sollten mehre Leute richtig liegen, lose ich aus. Für den Fall bekommen die, die meine      Facebookseite geliked haben, ein zweites Los!
3. Das hier ist ein privates Gewinnspiel, heißt ich hafte nicht!
4. Das Gewinnspiel endet am 16.11.2014 um 20:00!

Und jetzt erstmal das wichtigste: DIE GEWINNE!





Schreibt mir doch in den Kommentar noch, was ihr davon gewinnen wollt :) Und jetzt genug geredet, viel Glück!

Freitag, 31. Oktober 2014

[Rez] Richelle Mead - Vampire Academy 3 - 6

2 Kommentare

Titel: Vampire Academy 3 - 6
Autor: Richelle Mead
Sprache: Deutsch
Verlag: Egmont Lyx
Reihe: 3 - 6
Einband: Broschiert
Preis: 12,95€
Seiten: 1800
Meine Wertung: 4 von 5 Federn



Es ist Frühling an der Vampirakademie, und Rose Hathaway steht kurz davor, ihren Abschluss zu machen. Doch seit sie zum ersten Mal einen Strigoi im Kampf getötet hat, wird Rose von düsteren Gedanken und merkwürdigen Visionen geplagt. Währenddessen zieht neues Unheil herauf: Lissa hat wieder begonnen, mit ihrer Magie zu experimentieren, und ihr einstiger Widersacher Victor Dashkov ist möglicherweise auf freiem Fuß. Rose und Dimitri kommen sich wieder näher, die verbotene Leidenschaft zwischen beiden flammt unvermindert auf. Bis eine tödliche Bedrohung Rose vor die wohl schwerste Wahl ihres Lebens stellt.
Die Cover passen alle zusammen und sind sehr hübsch anzusehen, finde ich.
 




So, da ich die Vampire Academy Bücher von 3 bis 6 jetzt in einem Rutsch weg gelesen habe, ist alles ein bisschen zu einem Geschichtsklumpen geworden und ich rezensiere sie einfach alle zusammen. Auseinanderhalten kann ich das eh nicht mehr ganz so genau!

Im Prinzip lässt sich sagen, dass die Reihe konstant gut ist. Es ist kein Teil dabei, bei dem ich sage: wow, der hat mich jetzt krass umgehauen, aber sie halten sich alle bei 4 Sternen.

Rose Leben besteht daraus, Lissa zu schützen. Doch nachdem Dimitri zum Strigoi geworden ist, ist ihr neues Ziel, ihn zu töten und sie gibt alles auf und macht sich auf die Suche nach ihm. Im Laufe der Geschichte gerät sie in immer größere Schwierigkeiten, die Dunkelheit macht ihr zu schaffen und in der Welt der Moroi steht eine Revolution an.

Soweit ganz grob. Alle Teile haben mir unheimlich Spaß gemacht, Rose ist stark, frech und impulsiv. Wobei mir jetzt wo ich alle Teile hintereinander gelesen habe, deutlich aufgefallen ist, dass mich ihre teilweise „blinde“ Art doch etwas gestört hat. Manchmal wollte ich sie schütteln und durch die Wand prügeln. Wirklich!

Außerdem hat sie Lissa immer mehr idealisiert und es sind mir sehr häufig Wiederholungen aufgefallen.

Und wo wir gerade bei Wiederholungen sind: Richelle Mead lässt Rose anfangs immer kurz erzählen, was zuvor passiert ist. Ich, die alles zeitnah gelesen hat, war davon etwas genervt. Aber okay, um dem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen immer gut.

Die Story ist spannend und ich wusste bis Mitte Band 6 nicht ganz genau, wer hinter allem steckt. Auch wenn ich durch den Klappentext von Bloodlines leider völlig gespoilert war, blieb es spannend.
Die Story bietet Spannung, Action, Liebe und ist vor allem abwechslungsreich. Der sechste Band hat aber schon alleine wegen Rose Art zu Adrian und ihrem Desinteresse an Sydney und Co etwas sauer aufgestoßen. Die Geschichte hatte so ihre Längen, da hätte man das Ende doch etwas ausbauen können, statt die überfürsorgliche Rose so werden zu lassen.



Alles in allem eine super Reihe, nicht hoch anspruchsvoll, aber unterhaltsam bis zum Schluss. Ein paar Längen und Wiederholungen sowie Charakterzüge hätte man durchaus noch ausarbeiten können. Aber es hat Spaß gemacht und ich werde Bloodlines bestimmt lesen, schon allein da ich wissen will, was aus Sydney wird.

 

Dienstag, 28. Oktober 2014

[Running Order] Update #2 Oktober

4 Kommentare




Der Oktober ist fast um und es hat sich ein bisschen was getan! :)





Anti - Age - Challenge: Welt aus Staub - Stephen R. Bellem
Anti - Age - Challenge: Vampire Academy 3 - Richelle Mead  
(Anti - Age - Challenge: Bluttrinker - Stephen R. Bellem) 

Anti - Age - Challenge: Mythica - P.C. Cast  
Rezex: Tear Drop - Lauren Kate  
Rezex: Ich brenne für dich - Tahereh Mafi  
Rezex: Ödland - Christoph Zachariae

Zusätzlich: Vampire Acaademy 4 - Richelle Mead
Zusätzlich: xx me 4  
Zusätzlich: xx me 5  
Zusätzlich: xx me 6  
Zusätzlich: xx me 7  
Zusätzlich: xx me 8
Zusätzlich: xx me 9  
Zusätzlich: Mysterious Honey

Und zwar habe ich mich spontan für ein anderes Buch von meinem Ur - Alt - Sub entschieden - den dritten Band der Vampire Academy. Und zack hab ich den 4. Band sogar noch weg gelesen. Bluttrinker hat mir schon am Anfang nicht allzu sehr zugesagt und für eine "Leseflaute" gesorgt. Und das obwohl ich "Welt aus Staub" echt super fand. Schade.



Aktuelle Bücher:







Und weil ich gerade einen Lauf habe, "ignoriere" ich meine Rezensionsexemplare gerade ein bisschen und starte heute mit Band 5 der VA - Reihe - auch wenn ich zwischendurch von Band 4 ein bisschen genervt war. Aber Sydney ist klasse :P
Und soweit ist die Leseliste ja dann für dieses Monat auch beendet, denn Bluttrinker werde ich wohl von meinem SUB verbannen. >.< Leseflautenbücher dürfen nicht sein, chaka!

Und was haltet ihr von der VA - Reihe? Oder generell von meinen gelesenen? Und den Mangas?xD

Donnerstag, 23. Oktober 2014

[Rez] Stephan R. Bellem - Welt aus Staub

3 Kommentare
Titel: Welt aus Staub
Autor: Stephan R. Bellem
Sprache: Deutsch
Verlag: Ueberreuter
Reihe: Einzelband
Einband: Broschiert
Preis: 16,99€
Seiten: 400
Meine Wertung: 4 von 5 Federn



Im Jahr 2177 ist die Erde ein toter Planet. Ein Pilz hat sämtliche Vegetation vom Angesicht der Welt getilgt, und die überlebenden Menschen in die Zuflucht der Megacitys gezwungen. Einige wenige Reiche herrschen über Millionen von Mittellosen. In dieser dunkelsten Stunde der Menschheit erheben sich vier Menschen, um das Schicksal des Planeten zu verändern: Danny, ein junger Ingenieur in der einzigen Firma, die Lebensmittel herstellt; Tessa, eine Prostituierte, die sich Nacht für Nacht auf den Straßen einer der letzten Städte des Planeten durchschlägt; Elaine, eine Schmugglerin, die den sterbenden Planeten nach lebendigen Pflanzen absucht, die sie an den Meistbietenden verkaufen kann; und schließlich Sam, der an der ersten oberirdischen Plantage arbeitet, die die Menschheit vom Pilz befreien könnte. Wenn ihr Leben bis zu ihrer ersten Begegnung schon kein Zuckerschlecken war, so beginnt danach der Ärger erst richtig.

Das Cover war es, das mich angesprochen hat. Irgendwie hat es was.
 


Welt aus Staub hat mich unheimlich positiv überrascht.

Ich hatte nicht mit so einer erwachsenen, gut durchdachten Dystopie gerechnet. Anfangs laufen vier Handlungsstränge, zu je einer Person, parallel nebeneinander her.

Elaine ist eine Schmugglerin, in einer Welt, in der es nur staubige Einöde gibt und einen Pilz der alles an Natur zerfrisst, sucht und verkauft sie Pflanzen.

Tessa ist eine sehr junge Nutte, die sich durch diese Welt schlägt. Ihr Leben ändert sich, als sie einen Freier trifft, der einfach nur Gesellschaft sucht.

Die dritte Person ist eben dieser Freier, hier kann ich leider nix verraten, weil es sonst ein Spoiler wäre.
Und die letzte Person ist Sam, er arbeitet als Ingenieur bei Food Corp, der Firma, die die gesamte Lebensmittelherstellung kontrolliert.

Alle vier haben nicht viel gemeinsam und doch schafft es Stephan R. Bellem die Handlungsstränge sehr geschickt und plausibel immer näher aufeinander zuzutreiben, um sie am Ende ebenso intelligent zu verbinden. Das hat mir echt sehr gut gefallen.

Abgesehen davon gibt es keine wirkliche Romanze in „Welt aus Staub“ und es ist ein relativ harter Roman, was meiner Meinung nach aber auch zu der ganzen Welt passt, ich würde da glaube ich auch nur wenigen Menschen noch Vertrauen schenken.

Der Schreibstil ist flüssig, die Charaktere interessant und sehr bildlich. Zu keiner Zeit habe ich mich gelangweilt gefühlt, keine Längen, viel Spannung, ein logischer Handlungsstrang.
Was will man mehr?

Mich hat Welt aus Staub wirklich positiv überrascht und es hat echt Spaß gemacht. Innerhalb eines Abends hab ich es verschlungen und man glaubt es kaum, es ist tatsächlich ein Einzelband. Eine sehr erwachsene Dystopie mit tollen Charakteren und spannend. Einzig der Preis schlägt hier etwas böse auf, denn für eine broschierte Ausgabe so viel wie für ein Hardcover zu zahlen, sehe ich persönlich nicht ein.

 



Homepage: Stephan R. Bellem